Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Dienstag, 16. Mai 2017

Finale.......wo bleibt der Sommer?

Der Finaltag ist nun da und die  Sommermädchen- Kleider versammeln sich bei kekaswelt, jeder darf sie sich anschauen und bewundern.
Meine Enkeltochter hatte am Sonntag ihren 8. Geburtstag und wir haben Muttertag und Geburtstag zusammen gefeiert.
 Das Wetter ist  nicht so toll gewesen, eigentlich richtig Aprilwetter. Die Kreppgirlanden hingen ganz schnell pitschnass in den Bäumen und Sträuchern. Vorsicht, die färben !
 Die Feier konnte dann nur drinnen statt finden. Schade, denn meine Enkeltochter bekam ein Fahrrad und an Probefahrt war nicht zu denken. 
Aber es gab ja noch ein neues Kleid, was sie sich soooooo gewünscht hatte und ich bin stolz, ihr diesen Herzenswunsch  erfüllen zu können.



" Flammenkleid " nennt sie es liebevoll! 

 Bei diesem scheußlichen Wetter, Gewitter und viel Regen war natürlich nicht an hübsche Fotos auf der Blumenwiese im Garten zu denken. Ich hoffe aber, dass ihr das Kleid trotzdem gut erkennen könnt. Einige Fotos hatte ich schon zu Hause gemacht, als hätte ich es geahnt. Genäht habe ich das Drehkleid Mary Lou von Fadenkäfer in Gr. 128




Die Ärmel wurden in dreiviertel Länge gewünscht und der Ausschnitt bekam eine U-bootform. Als Hingucker habe ich in der vorderen Mitte des Rockes einen unifarbenen Keil eingesetzt, der mit einem Bügelbild aufgehübscht wurde. Auf dem Vorderteil und oberhalb des Saumes habe ich  ein Strass-und zwei Zackenbänder aufgenäht. Diese gefallen ihr besonders gut, natürlich weil es glitzert. Lach! Zwei kleine Schleifen mit einer Glitzerniete ergänzen die Spielereien.





Zu einem Drehkleid gehört natürlich das passende Untendrunter, ein Petticoat. Ich habe ihn so genäht, dass er auch solo getragen werden kann, denn meine Enkeltochter tanzt jetzt immer mal. 


 Passend zum Kleid und zum Tanzen (vorher nicht abgesprochen) bekam meine Enkeltochter ein paar blinkende, pinke Schuhe. Ich kann euch gar nicht sagen, wie stolz sie war!

Hier ein paar Tragefotos, leider nur im Haus und das ist nicht so einfach.







Jetzt bin ich sehr gespannt, wie bei den anderen Teilnehmerinnen  die Sommermädchen-Kleider geworden sind.
Hier könnt ihr auch mal schauen, wenn ihr mögt.

Ganz lieben Dank an alle, die mir zum Probekleid einen lieben Kommentar geschrieben haben.
Ganz liebe Grüße 
eure Elke

Verlinkt zu: made4girls

                         herzensangelegenheiten

                      kiddikram

Blogsommer2017

Kommentare:

  1. Das Kleid ist sooo aufwendig und der Unterrock .... wow, da ziehe ich den Hut vor so viel Arbeit und Gedanken, die du da hinein gesteckt hast und es passt prima. Schön das du ihr so eine große Freude machen konntest. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid, vielen Dank! Ja es war aufwändig und hat etwas zeit gebraucht, aber dann das glückliche Kind zu sehen, das war so wunderbar!
      LG Elke

      Löschen
  2. Wow liebe elke, was für ein wunderschönes Kleid hast du für deine Enkeltochter genäht. Der Stoff ist total schön und wieder so viele liebvolle Details hast du verarbeitet.

    Wow, sind deine Enkelkinder groß geworden.

    Liebe Grüße moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Monika! Ja die Enkelkinder wachsen schnell und schon muss ich neue Schnittmuster finden und vor allem die richtigen Größen. Inga ist glücklich mit ihrem Kleid.
      LG Elke

      Löschen
  3. Liebe Elke,
    ich habe dein Kleid gestern Abend schon bewundert, komme aber erst heute zum schreiben.
    Einen richtigen pink-schwarzen Mädchentraum hast du da geschaffen. Und auch noch mit Unterrock, ganz toll.
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole, herzlichen Dank. Ich bin froh, dass sich meine Enkeltochter für diesen Stoff entschieden hat, so ein ganz schwarzes Kleid wäre nicht mein Ding gewesen, speziell zum 8. Geburtstag.
      LG Elke

      Löschen
  4. Hallo Elke,

    das Kleid ist der Hammer! Der Stoff ist ja der totale Wahnsinn! Ich liebe es! Und der Petticoat - hast du dafür einen Schnitt?
    Das würde meiner Tochter auch gefallen! Du hast da eine wunderschöne Arbeit abgeliefert!

    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank, liebe Sonja.
      Den Petticoat habe ich mit dem selben Schnittmuster wie das Rockteil vom Kleid genäht. Aber es gibt im Netz Anleitungen wie man den Tellerrock zuschneiden kann. Die Stoffbahnen für die Tüllrüsche habe ich selbst ausgerechnet, Menge ungefähr dreimal den Umpfang von der Stelle, wo ich ihn ansetzen wollte.
      Ist das verständlich? wenn nicht, melde dich einfach.
      In meinem Profil ist die Email-Adresse.
      LG Elke

      Löschen